• Magazin

    null22eins #16

    Passend zur immer dunkler werdenden Jahreszeit beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des Kölner Kulturenmagazins null22eins mit dem Unheimlichen, mit vergangenen und aktuellen Ängsten. Seit dieser Woche ist die 17. Ausgabe (#00 war das erste Magazin) wieder überall in Köln zu finden – zum vor-Ort-Lesen und zum mit-nach-Hause-nehmen. Wie immer 100% ehrenamtlich entstanden und als kostenlose Freiexemplare verteilt. In den letzten Tagen war null22eins auf der Art.Fair vertreten, im Linksrheinischen könnt ihr die Magazine z.B. in Nippes oder in der Südstadt entdecken, unter anderem im Morio oder Gernots sowie in der Galerie MaJourie. Haltet einfach die Augen auf – in den nächsten Tagen kommen noch mehr Orte dazu. Die Updates dazu…

  • Magazin

    Wohnkultur

    Für die aktuelle Ausgabe des Kölner Kulturen Magazins null22eins habe ich mich ein bisschen mit dem Thema Wohnen beschäftigt – vor allem mit der Wohnungssuche.

  • Magazin

    Es ist wieder da!

    Die neue Ausgabe des Kölner Kulturen Magazins null22eins ist erschienen. 🙂 Hier ist #15, wie immer ehrenamtlich, wie immer kostenlos zum Mitnehmen überall in Köln.

  • Magazin

    Es ist online

    Seit einigen Wochen kursiert die aktuelle Ausgabe des Kölner Kulturen Magazins null22eins wieder in Köln: in vielen Cafés und Kneipen, aber auch in kulturellen Einrichtungen und z.B. der Kölner Uni.

  • Magazin

    Bald schon wieder in ganz Köln…

    Die aktuelle Ausgabe des Kölner Kulturen Magazins „null22eins“ ist heute Mittag endlich aus der Druckerei angekommen :-). In den nächsten Tagen treten die Magazine wieder ihre Reise durch die Stadt an, für den Moment wird zumindest eines von ihnen noch von der Katze beschnuppert. Und schon ganz bald gibt es auch die Online-Version für alle Nicht-Kölner und/oder Liebhaber des Digitalen bei issuu.

  • Magazin

    null22eins #14

    Noch diesen Monat ist es wieder soweit: Eine neue Ausgabe des Kölner Kulturen Magazins erscheint. Seit demnächst vier Jahren gibt es null22eins schon – von Anfang an ehrenamtlich und als Freiexemplare überall im Kölner Stadtgebiet zu finden. Bei der 14. Ausgabe geht es um Vernetzung, um Miteinander und darum, gemeinsam etwas zu Erschaffen: Alles Aspekte, die auch artishocke e.V. zugrunde liegen, dem Verein, der als institutionelles Rückgrat hinter null22eins steht. Bevor das Magazin aus dem Druck kommt, gibt es hier schon einen kleinen Schnipsel – einen Einblick darin, wie die Illustration zum Editorial aussehen wird. (© Illu: Sabrina Halbe)