Schreiben

Ich habe mir schon Geschichten ausgedacht, bevor ich schreiben konnte, sie waren einfach da, hüpften als Plotbunnys in meinem Kopf herum – und wollten raus, in die Buchwelt.

Dahin war es allerdings ein gar nicht so kurzer Weg und so begann ich nach diversen Umwegen, Einbahnstraßen und Sackgassen 2017 im Kleinen mit einigen veröffentlichten Kurzgeschichten. 2018 folgte mein erster Roman und inzwischen fühlt es sich sonderbar an, wenn ich beim Entwickeln eines Schreibprojekt, ob länger oder kürzer, nicht auch direkt mit ans Veröffentlichen denke.

An Ideen dafür mangelt es wahrlich nicht, in meinen Schreibschubladen stapeln sich Plotbunnys in allen Farben, Größen und Gestalten, es ist eher die fehlende Zeit, die ab und zu das Schreiben bremst, denn im Moment schreibe ich in meiner Freizeit, immer dann, wenn sich zwischen dem Beruflichen einige Minuten oder auch Stunden ergeben.

Das Schreibhörnchen nährt sich vielleicht mühsam, aber doch stetig.


bisherige Veröffentlichungen:

2019

  • „Süße Gelüste“ (Kurzgeschichte), in Keksgekrümel – Geschichten zum Knuspern, Chaospony-Verlag
  • „Maneki-neko“ (Novelle) – die Vorgeschichte zu „ Der Kater unterm Korallenbaum“
  • „Der Kater unterm Korallenbaum, oder: Wünschen will gelernt sein “ (Roman)

2018

  • „Träume voller Schatten“ (Roman)

2017

  • „Eine Krone für die Freundschaft“ (Kurzgeschichte), in Es war einmal … ganz anders, Machandel-Verlag
  • Herbstgedanken“ im Rahmen der Ausschreibung „Hallo Herbst“ (neobooks, 2017), 2. Platz

Powered by: Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V., Märchenspinnerei (Autorinnennetzwerk) & Tintenzirkel (Phantastik-Autoren-Forum)