Märchensommer 2020 – Märchenrallye

Rallye_Banner

Herzlich willkommen!

Dies ist eine Station der Märchensommer-Märchenrallye von PoiSonPaiNter, den Anfang dieser Runde findet ihr hier: https://www.randompoison.com/2020/06/03/rallye-20/

Falls ihr den Märchensommer an sich noch gar nicht kennt, empfehle ich euch, direkt bei PoiSonPaiNter vorbeizuschauen, die Übersicht für dieses Jahr gibt es hier: https://www.randompoison.com/challenges/fts-ms/

Für den diesjährigen Märchensommer hat PoiSonPaiNter eine Fortsetzung der Aktion #CroMär aus 2018 geschrieben, an der ich damals auch beteiligt war. Einen Ausschnitt dieser Fortsetzung findet ihr bei jeder Rallyestation.

Hier kommt der Teil dieser Station:

Noch einmal holte Regina tief Luft. Wenn es mit dem Armband funktionierte, könnte sie Wolf zur Rede stellen. Als sie aufgestanden war, zupfte sie ihr langes Nachthemd zurecht. Wieso hatte sie sich zum Schlafen gegen einen Sport-BH entschieden? War sie so müde gewesen, dass sie vergessen hatte, dass sie den Kerl, in den sie seit Kindertagen verknallt war, mit in ihr Zimmer genommen hatte? Bevor sie sich umdrehte, schnappte sie sich ihren roten Lieblingspulli. So würde alles zumindest nicht ganz so sehr wackeln.

Am Bett angekommen, kniete sie sich hin und hielt Wolf das Armband hin. Der Frosch versuchte, von ihr wegzukriechen, aber Regina zog ihn einfach wieder dichter.
„Halt still!“, forderte sie, während sie versuchte, das Armband um den Froschkörper zu binden.

Als es Regina endlich gelungen war, starrten sie sich erneut an.

Wie es sich für eine Märchenrallye gehört, gibt es natürlich auch hier eine Märchenfrage, deren Lösung euch zur nächsten Station führt:

Wie heißt das Kraut, das Zwerg Nase – aus dem gleichnamigen Märchen von Wilhelm Hauff – braucht, um sich zurückzuverwandeln?


a)    Niesmitlust
b)    Riechmitlust
c)    Niesmitfrust

Da mein Debüt-Roman, den ich 2018 veröffentlicht habe, auf dem Märchen „Der Zwerg Nase“ basiert, könnte ich euch die richtige Lösung natürlich einfach verraten … aber das wäre ja langweilig. 😉

Cover "Träume voller Schatten" von Christina Löw

Lieber erzähle ich euch etwas über meine Märchenadaption.

Hier wären schon einmal Klappentext und Cover:

Ein hübscher Jüngling
Ein hässlicher Zwerg
Ein dunkles Geheimnis

Patrick fiebert der ersten Auswahlrunde von »Germany’s Next Topmodel Men« und seiner Chance auf eine Model-Karriere entgegen. Doch als er dort auf den Mann trifft, der ihm die Schulzeit zur Hölle gemacht hat, reißen alte Wunden auf. Die Monster seiner Vergangenheit kehren zurück und Patrick stürzt haltlos in einen ausgewachsenen Albtraum. Kann er diesem wieder entfliehen oder ist er zu weit in seiner Erinnerung versunken?

Zwerg Nase einmal anders. In »Träume voller Schatten« spinnt Christina Löw märchenhafte Elemente von Wilhelm Hauff zu einer modernen Fabel über die Abgründe von sexuellem Missbrauch, die Kraft der Freundschaft und den Mut zur Selbstbestimmtheit.

Beim Autorinnennetzwerk der Märchenspinnerei gibt es noch weitere Hintergrundinformationen zum Buch. Da habe ich nämlich sowohl zum Coverreveal als auch zur Veröffentlichung ein bisschen aus dem Schreibkästchen geplaudert.

Alle sonstigen Infos rund ums Buch findet ihr hier.

Solltet ihr „Träume voller Schatten“ schon kennen, habe ich auch noch etwas für euch: „Weihnachten mit Patrick & Melissa“ ist ein Spin-off der Geschichte, die ich für eine Adventskalender-Aktion geschrieben habe.

Zu guter Letzt will ich euch natürlich auch nicht den Lösungsbuchstaben dieser Station vorenthalten: Bei mir bekommt ihr ein E.

Und nun wünsche ich euch weiterhin viel Spaß beim Märchensommer und erfolgreiches Rätselraten!