• Allgemein

    Weihnachten für Anfänger

    Fips hockte bibbernd im Schnee und betrachtete den Tannenbaum vor sich von oben bis unten. Vor seinem geistigen Auge waren die Zweige nicht vereist, sondern mit Girlanden geschmückt, mit Nüssen und Zapfen und ein bisschen Obst, und oben auf der Spitze prangte ein goldener Stern. Kerzen durften natürlich auch nicht fehlen. Doch das war nur sein Wunschtraum. So wünschte er sich Weihnachten. Dass es wirklich so aussehen würde, war eher zweifelhaft. Denn so, wie er die anderen einschätzte, hatten die nicht viel übrig für das warme Gefühl, das sich in Fips schon ausbreitete, wenn er einfach nur an das Miteinander dachte, an die Herzlichkeit und Fröhlichkeit, die das Fest für…

  • Kreative Aktionen

    Das Ostara-Fest

    Mit gemischten Gefühlen saß Carolin in der Bahn. Einerseits freute sie sich auf die Ostara-Feier, andererseits war sie nervös. Wie es wohl sein würde, einen Wicca-Zirkel kennenzulernen? Gerade rechtzeitig, bevor sich die Türen wieder schlossen, stieg Carolin an der Haltestelle Rodenkirchen Bahnhof aus und lief den Rest des Wegs zu Fuß. Bis zum Forstbotanischen Garten war es nicht weit, bis zu der Stelle im Friedenswald, die Odette ihr beschrieben hatte, dauerte es aber doch etwas länger. Zum Glück war der Pfad mit bunten Bändern markiert, sodass sie sich nicht verlaufen konnte. Kurz bevor sie auf die Lichtung trat, blieb Carolin stehen, atmete tief durch und wappnete sich für alles, was…

  • Kreative Aktionen

    Eulen im Schnee

    Persephone segelte lautlos von ihrem Ast herab und landete wenig später neben Athene, die sich so sehr aufgeplustert hatte, dass sie wie ein kleiner flaumiger Federball aussah. Trotzdem wirkte die Steinkauz-Dame, als wäre ihr weiterhin furchtbar kalt. Persephone breitete einen Flügel aus, sodass dieser den eisigen Wind von Athene abhielt und dafür sorgte, dass weniger Schneeflocken sich auf deren Gefieder niederließen. »Da-Danke«, sagte Athene bibbernd. Persephone knappte mit ihrem Schnabel und schaute zu der Steinkauz-Dame herab. »Wieso bist du nicht in deiner Schlafhöhle , wenn dir so kalt ist?« »Hu-Hu-Hungrig.« Athenes zitronengelbe Augen blickten Persephone so verhungert und verloren an, dass die Waldohreule sogleich Mitleid bekam. Trotzdem hakte sie nach:…

  • Banner der Buchstabenjagd zu "Das Lied des Herbstmondes" von Christina Löw
    Kreative Aktionen

    Herbstmond Buchstabenjagd

    Heute ist bei mir die Buchstabenjagd zu meinem frisch erschienenen Roman „Das Lied des Herbstmondes“ zu Gast. 🙂Eine Anleitung, wie das alles funktioniert, findet ihr bei der Märchenspinnerei. Dort ist im Startbeitrag auch eine Übersicht aller teilnehmenden Blogger*innen und Autor*innen verlinkt, sodass ihr im Zweifel dort nachschauen könnt, sollte ein Link einmal nicht funktionieren. Ebenfalls zu Gast ist bei mir heute Dominik Peter, der eine ganze Reihe an Illustrationen für meinen Roman angefertigt hat, denn ich dachte mir: Das ist doch auf jeden Fall spannend, einmal zu erfahren, wie eine solche Buchillustration entsteht – und wie viele Arbeitsschritte da manchmal drinstecken können … Mitgebracht hat er euch auch die verschiedenen…

  • Kreative Aktionen

    Märchensommer 2021 – Märchenrallye

    Herzlich willkommen! Dies ist eine Station der Märchensommer Märchenrallye von PoiSonPaiNter, den Anfang dieser Runde findet ihr hier: https://www.randompoison.com/2021/06/07/rallye-21/ Falls ihr den Märchensommer an sich noch gar nicht kennt, empfehle ich euch, direkt bei PoiSonPaiNter vorbeizuschauen, hier gibt es die Übersicht für dieses Jahr: https://www.randompoison.com/challenges/fts-ms/ . . Bei meiner Station dreht sich dieses Jahr alles um das Märchen „Der gestiefelte Kater“ – wie passend, habe ich doch einen Roman und eine Novelle geschrieben, die das Märchen mal direkter, mal indirekter in unserer Zeit adaptieren. 🙂 Doch zunächst zum Original: Falls ihr das Märchen – wider Erwarten – nicht kennt oder nochmal ein paar Details für die spätere Rätselfrage auffrischen möchtet,…

  • Kreative Aktionen

    Buchstabenjagd

    Herzlich willkommen zu meinem Beitrag der Buchstabenjagd von Indie-Bücher! Solltet ihr hier gelandet sein und keine Ahnung haben, was die #IndieBuchstabenjagd überhaupt ist, schaut am besten direkt bei Cathy von Indie-Bücher vorbei. Dort findet ihr alle wichtigen Informationen zum Ablauf sowie eine Übersicht der Autor:innen und Verlage, die bei der Aktion dabei sind. Solltet ihr euch schon wunderbar mit der Buchstabenjagd auskennen, wird es nun für euch spannend:Den Buchstaben dieser Station findet ihr in den Origami-Tieren, die ich extra für euch (bzw. für die Aktion) gebastelt habe. Ein paar davon haben mir einige wirre Hirnwindungen beschert und mich diverse Nerven gekostet, bei anderen war ich überrascht, dass sie doch nicht…

  • Kreative Aktionen

    Einfach nur schlafen

    »Sag mal, hast du heute noch vor, irgendwann mal aufzustehen?« Yuki zog sich die Decke über die Ohren und versuchte, Kater Sasuke zu ignorieren. Der jedoch hakte seine Krallen in den Bezug, wie um sie aufzuhalten. Da Yuki nicht wollte, dass der Bezug zerriss – waren ohnehin schon genug Katzenspuren im Stoff -, gab sie nach. Zumindest, was die Decke anging. Ansonsten stellte sie sich weiter schlafend, auch wenn Kater Sasuke ihr das höchstwahrscheinlich nicht abnahm – oder es ihm herzlich egal war. »Du weißt genau, dass ich es hasse, wenn du mich ignorierst.« Kater Sasuke fauchte leise neben ihrem Ohr. Yuki seufzte. »Ich habe heute frei. Ich will ausschlafen.…

  • Kreative Aktionen

    Ein Weihnachtsbaum für Isabel

    Leise knirschte der Schnee unter Yukis Füßen, als sie die Treppen von der Bahnhaltestelle hinunterlief und dann über den großen Parkplatz. Abgesehen davon war es recht still, überraschend still – zumindest für Kölner Verhältnisse. Wahrscheinlich lagen viele Menschen noch in ihren warmen, gemütlichen Betten. Yuki gähnte verstohlen. »Glaub mir, ich hätte auch viel lieber weitergeschlummert«, beschwerte sich Sasuke hinter ihr. »Aber nein, du musst ja dringend an einem frühen Samstagmorgen einen Weihnachtsbaum besorgen. Wieso auch immer ich deswegen meinen Schlaf unterbrechen musste.« »Na, damit du mir beim Aussuchen helfen kannst.« Yuki sah sich zu dem Kater um und unterdrückte mühsam ein Grinsen. Sasuke schaffte es wieder einmal, ganz besonders kläglich…

  • Kreative Aktionen

    Phantastischer Montag

    Die Aktion #phantastischermontag entstand beim Berliner Stammtisch des Phantastik-Autoren-Netzwerks. Dort beschlossen die Autor:innen Alexa Pukall, C.A. Raaven, Maike Stein und Carola Wolff, jeden Montag eine phantastische Kurzgeschichte zu veröffentlich – reihum und zu wechselnden Themen. Da nun einige Monate aber auch mehr als vier Montage haben – der Juni, zum Beispiel 🙂 – , luden sie sich Gastautor:innen für den jeweils fünften Montag ein. Ich darf diesmal mit dabei sein und mich – wie schon die vier in ihren Geschichten zu diesem Monat vor mir – zum Thema „Sommersonnenwende“ austoben.

  • Kreative Aktionen

    Märchensommer 2020 – Märchenrallye

    Herzlich willkommen! Dies ist eine Station der Märchensommer-Märchenrallye von PoiSonPaiNter, den Anfang dieser Runde findet ihr hier: https://www.randompoison.com/2020/06/03/rallye-20/ Falls ihr den Märchensommer an sich noch gar nicht kennt, empfehle ich euch, direkt bei PoiSonPaiNter vorbeizuschauen, hier gibt es die Übersicht für dieses Jahr: https://www.randompoison.com/challenges/fts-ms/